Das beste für Ihre Augen

Pullach | Kirchplatz 6 | Tel. 089 3260 8484
München (Berg am Laim) | Kreillerstr. 65 | Tel. 089 3741 7280

OPTIK-TRENDS, NEWS & AKTIONEN 2017 BEI böttgeroptik PULLACH und MÜNCHEN / BERG am LAIM

 


26.09.2017

Im goldenen Oktober: Sehtest-Wochen bei böttgeroptik!

 Sehtest-Wochen bei böttgeroptik in München

Herbstzeit ist Erntedankzeit. Kürbisse, Äpfel, Birnen sind reif und bunt an den Pflanzen und Bäumen. Die Zeit der farbenprächtigen Wälder, der kürzer werdenden Tage und der kuscheligen Abende vor dem Kamin beginnt.

Leider ist der Herbst aber auch die Zeit der schlechter werdenden Sicht: Im Straßenverkehr häufen sich die Unfälle aufgrund des schlechteren Lichts und verstärkten Nebels. Selbst im Büro und zuhause empfinden viele unserer Kunden das Sehen im Nahbereich durch das geringer einfallende Außenlicht als anstrengender.

Gutes Sehen kann das Unfallrisiko im Herbst reduzieren

Umso wichtiger wird es, dass Sie sich auf Ihre Augen verlassen können. „Wir empfehlen gerade um diese Jahreszeit, das Sehvermögen professionell von einem Optiker überprüfen zu lassen“, rät Harald Böttger, Inhaber von böttgeroptik in Pullach und München/Berg am Laim. „Sehen bei schlechten Lichtverhältnissen ist anstrengend und kann auch zu einer Überforderung der Augenmuskeln, Kopfschmerzen oder allgemeinem Unwohlsein führen.“
Besonders im Straßenverkehr greifen viele Verkehrsteilnehmer – auch Personen, die sonst beim Lesen oder am Bildschirm keine Brille tragen - gerne auf eine Brille zurück.
„Brillen- und Kontaktlinsenträger sollten ihre Sehkraft aber ebenfalls regelmäßig überprüfen lassen“, empfiehlt Harald Böttger. „Wir stellen immer wieder fest, dass sich die Sehstärke im Verlauf des Jahres verändert.“

Modernste Sehanalyse unterscheidet auch Hell- und Dunkelsehen

böttgeroptik arbeitet an seinen Standorten in Pullach und in München/Berg am Laim mit hochmodernen Augenanalysegeräten. Der Wave Analyzer beispielsweise ist ein Gerät, welches neben vielen anderen Sehparametern sogar die Hell-/Dunkel-Sehleistung der Augen einzeln und im Zusammenspiel überprüfen kann. Harald Böttger: „Wir sind an der Sicherheit und dem Wohlbefinden unserer Kunden interessiert. Dazu ist auch gutes Sehen wichtig. Dabei möchten wir Sie mit unseren Sehtest-Wochen unterstützen.“

Satte 50 % sparen

Profitieren auch Sie von den Sehtest-Sonderpreisen im Oktober 2017:
Ein komplettes Augenscreening mit dem Wave Analyzer kostet z. B. statt 59 ,- € nur 29,- €!
Diesen Betrag schreiben wir Ihnen bei nachfolgender Auftragserteilung zudem gut.

Bitte vereinbaren Sie für die Augenuntersuchung einen Termin an einem unserer Standorte:

Pullach: Tel. 089 3260 8484
München/Berg am Laim: Tel. 089 3741 7280



30.08.2017

Beste Aussicht auf die Herbstsonne:
Sonnenbrillen jetzt um bis zu 70 % reduziert

 Sonnenbrillen Aktion bei Ihrem Optiker in München  2017

Alle Daheimgebliebenen, Heimgekehrten und Gar-nicht-in-den-Urlaub-Gefahrenen vorbeigeschaut:
Ausgewählte Sonnenbrillen namhafter Kollektionen sind bei böttgeroptik jetzt um bis zu 70 % reduziert.

Darunter sind aktuelle Designer- und Sportsonnenbrillen der bekanntesten Marken wie:

  • Red Bull Sportbrille: bisher € 79,-, jetzt nur € 24,-
  • OAKLEY Sportbrille: bisher € 289,-, jetzt nur € 89,-
  • TODS Designerbrille: bisher € 285,-, jetzt nur noch € 86,-
  • Swarowski Designerbrille: bisher € 395,-, jetzt nur noch € 119,-
  • Jil Sander Designerbrille: bisher € 195,-, jetzt nur noch € 59,-
  • MCM Designerbrille: bisher € 269,-, jetzt nur noch € 81,-

Chance nutzen. Schnäppchen schnappen:
Der sonnige Herbst kommt bestimmt - und auch im Winter möchten Ihre Augen vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden!
Das Angebot ist begrenzt auf den Zeitraum von 1. bis 30 September 2017.



03.07.2017

Auch kleine Feen und Draculas möchten richtig gut sehen

 

Sehtest mit 3D-Technologie bei Kindern
„Das ist der tollste Sehtest, den ich je gemacht hab'“, sagte uns Dracula

Dieses Wochenende waren ganz besondere Kunden zu Gast bei böttgeroptik: Bunte Schmetterlinge, glitzernde Prinzessinnen, verträumte Feen und Schrecken erregende Draculas! Auch im Feenreich hat sich herumgesprochen, dass es bei böttgeroptik eine ganz besonders schicke Auswahl an Kinderbrillen gibt: Bunt, modern und einfach cool!

Auf was sollte bei der Auswahl einer Kinderbrille geachtet werden?
„Anders als bei einem ausgewachsenen Erwachsenenkopf differieren die Kopfformen und -größen bei Kindern in der Wachstumsphase extrem. Jedes Modell einer Kinderbrillenfassung sollte daher in mehreren Größen im Angebot und insbesondere beim Nasensteg und der Bügellänge variabel anpassbar sein“, erklärt Inhaber Harald Böttger. Bei Kindern darf die Brille auch gerne bunt sein, jeder hat schließlich seine Lieblingsfarbe. Harald Böttger: „Gerade bei Kindern ist es wichtig, dass sich die jungen Träger mit ihrer Brille richtig wohl fühlen. Aus Kindersicht ist das Lieblingsdesign fast noch wichtiger als das eigentliche Glas an sich.“

Dies wiederum - das beste und passendste Glas - ist den Eltern das größte Anliegen. Um die richtige Sehstärke ihrer Kinder zu bestimmen, wird bei böttgeroptik vor jedem Brillenkauf ein exakter Sehtest durchgeführt. Hier arbeitet böttgeroptik mit der aktuellsten 3D-Technologie. „Mega cool“ fanden die kleinen Besucher aus dem Elfenreich die dreidimensionale „Ballonfahrt“, zu der sie dafür vor der Brillenauswahl einsteigen durften: Bei dieser Ballonfahrt wird quasi automatisch die Sehstärke der Kinder vermessen. Die Ergebnisse sind Basis für die Auswahl der passendsten und besten Gläser für die Kinder. „Das ist der tollste Sehtest, den ich je gemacht hab'“, sagte uns Dracula danach.



12.06.2017

Böttgeroptik spendet 1707 € an Isartaler Tisch

 

Johannes Schuster (Vorsitzender Isartaler Tisch e. V.) freut sich über die Spende von Harald Böttger (böttgeroptik)
Johannes Schuster (Vorsitzender Isartaler Tisch e. V.) freut sich über die Spende von Harald Böttger (böttgeroptik)

Die Freude beim Isartaler Tisch war groß: Anlässlich seines 7-jährigen Firmenjubiläums spendete Harald Böttger von böttgeroptik am Kirchplatz in Pullach 1707 € an den Isartaler Tisch e.V. „Selbst in unserem wohlhabenden Münchener ‚Speckgürtel‘ gibt es Mitmenschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Ich finde das, was der Isartaler Tisch hier in der Region auf die Beine gestellt hat vorbildlich“, sagt Harald Böttger.

 

Der Isartaler Tisch e.V. versorgt wöchentlich bis zu 200 Menschen aus Baierbrunn, Pullach und Solln mit Lebensmitteln. Die Lebensmittel kommen als Spenden aus Läden der Umgebung oder werden dank Geldspenden zugekauft. „Die Bedürftigen können dann in unserem Laden einkaufen, nur, dass sie sich nicht selbst bedienen und auch nicht bezahlen müssen“, erklärt Johannes Schuster das Prinzip. Zusätzlich bietet der Verein noch eine Kleiderkammer und eine Sozialberatung.



26.05.2017

Modernstes Augenscreening für noch bessere Brillengläser – jetzt bei böttgeroptik in München!

 

Moderner war Augenscreening noch nie: Hochgenaue Bilder Ihrer Augen. Detaillierteste Daten. Individuelle, unkomplizierte Analyse.

Das alles leistet der neue Wave Analyzer, der seit kurzem bei böttgeroptik in München/Berg am Laim in Betrieb ist.

Was haben Sie davon?

Das, was bisher nur mithilfe mehrerer Geräte, in verschiedenen Sitzungen und mit entsprechend Zeitaufwand möglich war, können Sie bei einer Untersuchung am Wave Analyzer bei böttgeroptik im Osten von München in der Kreillerstr. 65 alles in einem Schritt analysieren lassen. Die hochauflösenden Daten des Wave Analyzers erschließen die individuelle Architektur Ihrer Augen. Diese Daten setzt böttgeroptik dann ein für eine noch individuellere Anpassung Ihrer Brillengläser bzw. harten Kontaktlinsen.

Modernstes Augenscreening = noch besseres Sehen für Sie!

Für weitere Details und zur Terminvereinbarung für ein Augenscreening mit dem Wave Analyzer geht's hier lang.


 
23.01.2017

Optik-Trends 2017 – böttgeroptik fasst für Sie die modischen Neuheiten zusammen!

 

Das neue Jahr beginnt in Sachen Optik vielversprechend!
Auf der Opti, der internationalen Messe für Optik & Design in München, konnten wir uns von den Neuheiten und Innovationen der Optiker-Branche ein genaues Bild machen.


Hier unser Resümee der Trends 2017 für Sie:

Form und Fassung

Exzentrik war gestern – 2017 werden die Brillen-Fassungen zwar nicht kleiner, dafür aber deutlich feiner und Markenlogos werden wieder diskreter eingesetzt.
Insgesamt geht der Trend also zurück zu zeitlosen Stilen, die sich etwas mehr zurückhalten und im Gesicht des Trägers nicht ganz so präsent sind.
Nach den vorwiegend eckigen Formen der letzten Jahre rudern nun viele Designer zudem wieder etwas zurück und setzen vermehrt auf ovale und runde Formen. Gerade die Fassungen für Damenbrillen werden 2017 deutlich sanfter, abgerundeter und romantischer ausfallen.

Farben

Hartes Schwarz, das in den letzten Jahren viele Brillenträger begeistert hat, wird in diesem Jahr nach und nach von weicheren Farben wie Navy Blue, Anthrazit und anderen Grautönen ersetzt. Große Marken setzten zukünftig auch wieder mehr auf verschiedene Braun- und Grauschattierungen, die sich harmonisch ins Gesicht des Trägers einfügen.
Deutlich spürbar wird auch der Trend zu Brillenfassungen in Beerentönen sein: Man darf sich also in diesem Jahr auch auf sanftere Töne wie Himbeere, Bordeauxrot oder schmeichelnde Blaunuancen freuen.

Materialien

Bei den Materialien wird sich nicht viel ändern – auch 2017 sind natürliche Materialien wie Holz, Horn oder Schiefer angesagt. Allerdings wird auch Metall wieder vermehrt Platz in den Brillen-Regalen in Anspruch nehmen. Brillen in harmonischen Materialmix werden zudem wieder eine Renaissance erleben.

 

Sie sind begeistert? Wir auch!

Haben Sie noch Fragen zu den Trends 2017 oder zu anderen Themen rund um Optik & Design?

Dann sprechen Sie uns gerne darauf an! Wir freuen uns darauf, Sie kompetent und professionell beraten zu dürfen!